Umlenkrollen



NMP Umlenkrolle mit Softschäkel

Eine Umlenk"rolle", die nicht rollt!

NMP steht für "No moving parts" - diese Lösung bietet die gleiche Funktionalität wie einer herkömmliche Umlenkrolle, jedoch komplett ohne bewegliche Teile, die verschleißen könnten, gewartet werden müssen etc.
Zudem wiegt der NMP Block nur 67 Gramm.
Er hat eine max. Arbeitslast von 12000 daN und ist für Seile bis 14 mm Durchmesser geeignet.

Ergänzt wird der NMP Block durch einen in Deutschland gefertigten Dyneema-Softschäkel (Seilflechter).
Dieser hat eine Bruchlast von 12000 kg, rostet und klappert nicht und ist auch nach extremer Belastung leicht zu öffnen.

 

Persönliche Bewertung:

Super Idee, die Gewichtseinsparung alleine hat mich schon überzeugt, auch der erste Praxistest war erfolgreich! Bisher habe ich die Rolle noch nicht am Softschäkel fixiert -> die Rolle dreht sich mit dem Windenseil um den Softschäkel, hat aber auch sehr gut und ohne Probleme funktioniert. Weder an der Rolle noch am Softschäkel bzw. dessen Schutzschlauch sind Kampfspuren zu sehen. Ich bin begeistert: 2x 3,5 kg schwere Umlenkrollen ade! :)

Ich nutze das NMP mit einem Liros Softschäkel 12 t, da die Verarbeitung der Liros Schäkel m. E. besser ist.

 

129,90 €

  • 1,1 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Horntools Umlenkrolle

horntools Umlenkrolle für den Offroad Bereich

Im Berge Seilwinden Einsatz geeignet für Seilwinden mit bis zu 5 Tonnen Zugkraft.

Bruchlast theoretisch 15 Tonnen,

Für Seile bis 15 mm

Technische Daten:
-Rollendurchmesser: 110 mm
-Maße: Länge 270mm x Breite 130mm x Höhe 37mm
-Gewicht: 3,2 kg

Ausstattung:
-Parallel Laschen
-Schmiernippel

Bruchlast theoretisch 15 Tonnen, bei geradem Zug.
horntools hat die Umlenkrolle mit einem verdrehten Schäkel bei der Lasche testen
lassen und dort eine Mindestbruchkraft von 9 Tonnen erreicht.

Solch ein Einsatz mit einem Schäkel, der sich verdreht und verkantet kann im Gelände vorkommen.

Uns ist deine Sicherheit wichtiger als große Zahlen, daher empfehlen wir mit einem maximalen Gewicht von 5 Tonnen mit der Rolle zu Arbeiten.

24h-Artikel – Aral Herzogenrath

 

Persönliche Bewertung:
Gute Qualität, hat allen Belastungen bisher ohne Probleme stand gehalten! Für die Horntools-Umlenkrolle in meinem persönlichen Bergeset habe ich mich nur auf Grund der Farbe entschieden. Wer gelb lieber mag kann auch ohne Bedenken die T-Max Umlenkrolle nehmen. Wenn sich allerdings die NMP-"Umlenkrolle eins höher in der Praxis bewährt, dann darf das 3kg-Stück in Rente... :)

39,90 €

  • 3,2 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

T-Max Umlenkrolle 28.800

Mit einer maximale Zuglast von 12.800 kg (28.240 Pfund) und einer minimale Bruchlast von 13.060 kg (28.800 Pfund) ist die Umlenkrolle 28.800 vergleichsweise großzügig dimensioniert.

Die Umlenkrollen von T-MAX sind aus geschmiedetem Stahl mit einer Dicke von 6,35 mm hergestellt. Die Achse der Laufrolle ist mittels Sprengring befestigt. Nach Entfernen des Sprengrings kann die Umlenkrolle zerlegt und geschmiert werden.

24h-Artikel – Aral Herzogenrath

 

Persönliche Bewertung:
Gute Qualität, wie die Umlenkrolle von Horntools sehr stabil und belastbar.

40,90 €

  • 3,5 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

ARB Umlenkrolle, 6-12 mm Seil, Bruchlast 14,5 t

Daten:

– Bruchlast: 14.5 t
– Rollendurchmesser: 130 mm
– Seildurchmesser: 6 mm – 12 mm
– abschmierbar: ja

24h-Artikel – Aral Herzogenrath

 

Persönliche Bewertung:
Sehr gute Qualität, aber ob der Preisunterschied zu Horntools und T-Max gerechtfertigt ist?

111,90 €

  • 3 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

ARB 9000 Umlenkrolle, f. 6-13 mm, Bruchlast 17,5 t

Daten:

– Seil 6-13 mm
– Bruchlast 17,5 t
– extra leicht
– nur 2,4 kg
– muss nicht abgeschmiert werden

 

Persönliche Bewertung:
Sehr gute Qualität, empfehlenswert für alle, die eine etwas höhere Bruchlast benötigen oder Gewicht sparen möchten.

132,90 €

  • 2,4 kg
  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Horntools Umlenkrolle Offroad Korsika

Umlenkrolle

 

Mittels einer Umlenkrolle wird die Zugkraft einer Winde verdoppelt bzw. die Winde muss nur noch die halbe Leistung erbringen um ein Fahrzeug freizuschleppen. Das Schleppen erfolgt dafür im Gegenzug nur mit halber Geschwindigkeit.
Der Einsatz einer Umlenkrolle, englisch Snatch Block, ist immer dann sinnvoll, wenn erheblich Zugkraft notwendig ist um ein Fahrzeug zu bergen, z.B. wenn es mit dem Unterboden auf dem Grund aufsitzt und alle Räder frei drehen.
Weil die Winde beim Einsatz einer Umlenkrolle nur noch mit halber Kraft ziehen muss, verbraucht sie auch erheblich weniger Strom. Bei einer Zugkraft von 8.000 Pfund braucht eine Winde mit max. 12500 Pfund Zugkraft 246 Ampere, bei 4.000 Pfund sind es nur noch 154 Ampere. Solche Ströme kann eine herkömmliche Lichtmaschine nicht bereitstellen, sondern ein erheblicher Anteil davon kommt, insbesondere im Leerlauf, aus der Batterie. Dazu kommt, je höher der Strom ist, der durch die Leitung von der Batterie zur Seilwinde fließt, desto höher ist der Spannungsabfall auf der Leitung. Und aus diesem resultiert eine geringere Leistung des Motors. Beispielsweise bei einer 3 Meter langen Leitung (hin und zurück somit 6 Meter) mit 25 mm² Querschnitt beträgt z.B. bei 245 Ampere der Spannungsabfall 1,03 Volt.
Eine Umlenkrolle wird wie folgt genutzt: Das Windenseil wird auf die doppelte Länge abgespult, um die Umlenkrolle gelegt, zurück zum Fahrzeug geführt und an diesem eingehakt. Dann wird die Umlenkrolle z.B. mittels eines Schäkels und eines Baumankergurtes an einem Baum befestigt.